TSQA-80XME

Vollautomatisches HTOL HF Testsystem

Vollautomatisches HTOL HF-Testsystem für 80 Prüflinge mit Prüfleistungen bis zu 0,5 Watt pro Kanal. Bandbreite 600 MHz bis 6000 MHz. Integrierter Signalgenerator mit konfigurierbaren Test-Frequenzen. Dynamische Pegelregelung. Status der Prüflinge und des Testverlaufs lässt sich kontinuierlich verfolgen.

80 Kanäle 600 MHz...6 GHz 0,5 W

Datenblatt


TSQA-80XME erzeugt in 80 Kanälen parallel ein hochfrequentes Signal mit bis zu 0,5 W Ausgangsleistung und deckt damit auch HTOL RF Tests von modernen
5G-Komponenten ab. Auf 80 parallelen Eingängen wird die Ausgangsleistung der Prüflinge zurückgelesen. Die Signalerzeugung und Messung ist auf hohe Genauigkeit und Langzeitstabilität ausgelegt. Das äußere Design ist für möglich kurze Kabelwege zu den Prüflingen optimiert.

 

Präzise Prüfsignale


Die Generation der Stresssignale erfolgt für jeden Kanal unabhängig geregelt und mit hoher HF-Isolation. Damit hat der Ausfall eines Prüflings keine Auswirkung auf den Test der anderen Prüflinge. Das gesamte Design ist auf äußerste Langzeitstabilität ausgelegt und die Restunterschiede zwischen den einzelnen Kanälen sind minimal. Ein Überschwingen der Stresssignale ist durch das Design ausgeschlossen.

Automatische Fehlererkennung

Das Verhalten jedes Prüflings wird am Ausgangssignal unabhängig überwacht und mit einem konfigurierbaren Toleranzschema verglichen. Werden Toleranzen überschritten, wird das Verhalten in einem Logfile dokumentiert. Die Messung kann automatisch mit bis zu 5 unterschiedlichen Stresssignal-Frequenzen durchgeführt werden. Die HTOL-Geräte von Becker Nachrichtentechnik reduzieren den Arbeitsaufwand bei der Initialisierung des Tests, während der Durchführung und bei der Analyse auf ein Minimum, wodurch sich die Systeme schnell amortisieren. 


Einfache Bedienung


Zur Fernsteuerung bietet das TSQA-1X80PM eine ASCII basierte LAN Schnittstelle. Über das integrierte, grafische Webinterface lässt sich die Steuerung des HTOL Systems ebenfalls komfortabel ohne zusätzlichen Aufwand für Softwareentwicklung durchführen.
 





 
 

This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)

Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.

  

letzte Änderung: 15.12.2017