Telematik Infotainment Testing V2.01.gif       


HF Testsysteme für Telematik Anwendungen

Die Vision des „Connected Car“ ist dabei Realität zu werden. Ab April 2018 ist der Einbau eines Mobilfunkmoduls für den Notruf (E-Call) verpflichtend. Doch die Anzahl der Kommunikationskanäle des Autos zu seiner Außenwelt wird weiter steigen. Spätestens das autonome Fahren werden Fahrzeuge komplett mit Ihrer Umgebung vernetzt. Der Test all dieser Kommunikationsfunktionen erfordert eine leistungsstarke Testumgebung, die die Realität im Labor nachbildet.

HF Test für Car Infotainment Systeme

Moderne Infotainment-Komponenten verarbeiten eine Vielzahl von Informationen, die über Rundfunkantennen abgestrahlt werden. Für den Betrieb von Infotainment-Komponenten in Testumgebungen werden Generator- oder Live-HF-Signale benötigt. Moderne Infotainment-Komponenten enthalten mehrere Empfänger für unterschiedliche Rundfunk- und Satellitensignale. Die Validierung des komplexen Zusammenspiels aller Funktionen erfordert das gleichzeitige Vorhandensein aller HF-Signale. 

 


Während der gesamten Systemintegration sind vielfache funktionale Tests erforderlich, die an einer großen Anzahl von Laboren und Prüfständen parallel durchgeführt werden. Um jedem Integrationsingenieur eine geeignete Test- und Simulationsumgebung zur Verfügung zu stellen, müssen reale oder simulierte Funksignale vorhanden sein, die unabhängig von externen Einflüssen (Interferenz) bleiben. Becker Nachrichtentechnik GmbH bietet die komplette Funktionalität um alle Funksignale von AM/FM bis zu den neuen 5G Frequenzen über Koaxialkabel an alle Antenneneingänge der Prüflinge zu leiten. Verteilungen mit über 100 Endpunkten wurden bereits realisiert. 

 

Gebäude.gif

 BD Infotainment Testing 200 pxl klein deutsch neu.gif 

 

  

      

Am Ende der Entwicklung eines neuen Gerätes werden umfangreiche Tests unter den unterschiedlichsten Umgebungsbedingungen durchgeführt. Während dieser Tests im Klimaschränken oder auf Rüttelbänken müssen die Geräte ihre volle Funktionsfähigkeit erhalten, und benötigen deshalb realistische Funksignale an allen Antennen-Eingängen. Die Definition der Testumgebung erfolgt hier in der finalen Phase der Entwicklung, so dass kurze Realisierungszeit und flexible Reaktion auf neue Anforderungen entscheidend sind. Becker Nachrichtentechnik GmbH bietet hierfür eine spezielle Bauform an, die auf Makromodule aufbaut und sich in kürzester Zeit auf den Kunden zuschneiden lässt.

  Mit dem Start der Massenproduktion muss jede Produktionslinie an jedem Produkt eine Qualitätskontrolle durchführen. Die Prüfstände müssen unter anderem auch hier zuverlässig kabelgebundene Funkverbindungen zur Verfügung stellen um die Kommunikationskanäle der Geräte zu verifizieren. In der Produktion ist Kosteneffizienz entscheidend, die im wesentlichen durch die Anschaffungskosten von Gerätschaften und den Takt beeinflusst wird. Becker Nachrichtentechnik GmbH bietet für diese Applikation eine Produktfamilie von flexiblen Schaltmatrizen an, die erlauben wenige (relativ teure) Messgeräte mit vielen Antenneneingänge von Prüflingen zu verbinden. Damit können die teuren Geräte optimal ausgelastet werden und Tests mit vielen Prüflingen parallel durchgeführt werden. 

 

  BD RSWM-2X8B 200 pxl klein deutsch.gif


letzte Änderung: 20.04.2018