Schaltmatrizen

Für den optimalen Empfang in Funkaufklärungssystemen muss zwischen unterschiedlichen Antennen gewählt werden können. In Produktions- und Produktvalidierungssystemen müssen Prüflinge mit umschaltbaren HF-Signalquellen versorgt werden. Über Schaltmatrizen können Empfänger oder Prüflinge beliebig mit Antennen oder Signalquellen verbunden werden. Auch so, dass alle Empfänger oder Prüflinge ohne Leistungseinbruch auf ein- und dieselbe Antenne oder Signalquelle (nicht-blockierend) geschaltet werden kann. Moderne Kommunikationsstandards wie Mobilfunk oder Wi-Fi arbeiten mit Punkt-zu-Punkt Verbindungen. Für diesen Einsatz werden breitbandige, blockierende Schaltmatrizen benötigt.

RSWM-4X4ER

4X4 Kanal, nicht blockierende Schaltmatrix

20 MHz … 8 GHz VHF/UHF/SHF

Detail

RSWM-4X4R

4X4 Kanal, nicht blockierende Schaltmatrix

Hohe Dynamik 100 kHz ... 4000 MHz 2 Varianten 20 MHz ... 4000 MHz

Detail


RSWM-16X32SR

High Switching Speed Antenna Matrix

nicht blockierend 32 Ausgänge 1.5 MHz ... 30 MHz 16 Eingänge

Detail

BSWM-4X4ER

4X4 bidirectional Wideband Switching Matrix

100 kHz ... 8000 MHz verschleißfreie HF-Schalter bis 1 W HF Leistung High Isolation

Detail


letzte Änderung: 20.02.2020